An der Kreuzung mit der
Gnesener Straße führt der
weitere Verlauf der  Uhland-
straße durch das gründer-
zeitliche Wohngebiet.
 
Das Eckhaus an der nord-
westlichen Ecke der Kreuz-
ung sah lange Zeit sehr her-
untergekommen aus, bevor
es Ende 2008 renoviert
wurde. Früheren Renovier-
ungen sind leider die Zier-
träger des Erkers und der
Ziergiebel der Dachgaube
an der Gnesener Straße
zum Opfer gefallen, wie sie
in der Uhlandstraße noch
zu sehen sind.