Im Anschluss an das Eckhaus
aus der Gründerzeit folgt ein
Neubau an der südwestlichen
Ecke der Kreuzung mit der
Potsdamer Straße.
   
Das Gebäude ist eines der
positiven Beispiele dafür, wie
sich ein Neubau optisch in
ein gründerzeitlich geprägtes
Viertel einfügen lässt.